BBSW-Trier
header_fenster.jpg

Neuheiten auf einen Blick:

Briefkontakt zur Partnerschule in BUREHE VTC – Vocational Training Center

Anfang des Jahres 2019 haben wir es geschafft, mit den Schülern der Schule

Weiterlesen ...

Besuch aus den USA

Jason Goldman, ein Fulbright Student aus New York und Ethan Clyde, ein

Weiterlesen ...

Projekt HBFORG18C – Kurzfilm: Mein Tag an der BBS Wirtschaft Trier (Video)

Wir, die HBFORG18C, haben in unserem Fach MKD mit Frau Bollig einen Kurzfilm

Weiterlesen ...

Zielformulierung

Die Fachschülerinnen und Fachschüler verstehen Marketing als Grundlage ihres kunden- und qualitätsorientierten Handelns. Sie kennen die wesentlichen Marketinginstrumente und setzen sie innerhalb eines Marketing-Mix ein. Dabei beachten sie Interdependenzen mit den übrigen Unternehmensbereichen. Sie begleiten den Prozess kompetent von der Planung über die Umsetzung der Unternehmensentscheidung bis hin zum Produkt-, Vertriebs-, Finanz- oder Personal-Controlling. Darüber hinaus sind sie in der Lage, den Marketinggedanken auf andere betriebliche Bereiche zu übertragen, wie z. B. Beschaffungs-, Finanz oder Personal-Marketing.

 

Inhalte des Lernmoduls

1. Marktforschung als Grundlage des Marketinggedankens verstehen
Ziele und Aufgaben des Marketing
Informationsseite des Marketing
Primär- und Sekundärforschung zur Marktanalyse betreiben, z. B. zu

  • Wettbewerbssituation durch Aufbereiten und Auswerten von Presseberichten, Geschäftsberichten oder Unternehmensmitteilungen
  • Käuferverhalten durch Befragung, Marktbeobachtung und Kundenorientierung/ Motivforschung
  • Trends mit Hilfe der Szenario-Methode/ Marktprognose empirische Sozialforschung an einem Beispiel durchführen

2. Den Einsatz einzelner Instrumente des Absatz-Marketing kunden- und produktbezogen konzipieren
Produkt- und Sortimentspolitik
Preis- und Konditionenpolitik
Kommunikationspolitik
Distributionspolitik

3. Eine strategische Marketingplanung entwickeln
Marketing-Mix in einer Fallstudie oder einem Planspiel erarbeiten
Marketing-Organisation planen
Marketing-Controlling konzipieren

Stundenplan

Anmeldung Berufsschule

Bitte melden Sie Ihren neuen Auszubildenden bis zum 26. Juli 2019 an.

Später eingehende Anmeldungen können erst ab der 33. Kalenderwoche eingeschult werden.

Anmeldung

Es sind noch Plätze frei!

Melden Sie sich an für die Schulformen

  • Wirtschaftsgymnasium
  • Berufsfachschule
  • Berufsoberschule 1
  • Duale Berufsoberschule
  • Fachschule Wirtschaft

Hier finden Sie die Aufnahmeanträge und weitere Informationen.

Neuheiten auf einen Blick:

Briefkontakt zur Partnerschule in BUREHE VTC – Vocational Training Center

Anfang des Jahres 2019 haben wir es geschafft, mit den Schülern der Schule

Weiterlesen ...

Besuch aus den USA

Jason Goldman, ein Fulbright Student aus New York und Ethan Clyde, ein

Weiterlesen ...

Projekt HBFORG18C – Kurzfilm: Mein Tag an der BBS Wirtschaft Trier (Video)

Wir, die HBFORG18C, haben in unserem Fach MKD mit Frau Bollig einen Kurzfilm

Weiterlesen ...

Zielformulierung

Die Fachschülerinnen und Fachschüler verstehen Marketing als Grundlage ihres kunden- und qualitätsorientierten Handelns. Sie kennen die wesentlichen Marketinginstrumente und setzen sie innerhalb eines Marketing-Mix ein. Dabei beachten sie Interdependenzen mit den übrigen Unternehmensbereichen. Sie begleiten den Prozess kompetent von der Planung über die Umsetzung der Unternehmensentscheidung bis hin zum Produkt-, Vertriebs-, Finanz- oder Personal-Controlling. Darüber hinaus sind sie in der Lage, den Marketinggedanken auf andere betriebliche Bereiche zu übertragen, wie z. B. Beschaffungs-, Finanz oder Personal-Marketing.

 

Inhalte des Lernmoduls

1. Marktforschung als Grundlage des Marketinggedankens verstehen
Ziele und Aufgaben des Marketing
Informationsseite des Marketing
Primär- und Sekundärforschung zur Marktanalyse betreiben, z. B. zu

  • Wettbewerbssituation durch Aufbereiten und Auswerten von Presseberichten, Geschäftsberichten oder Unternehmensmitteilungen
  • Käuferverhalten durch Befragung, Marktbeobachtung und Kundenorientierung/ Motivforschung
  • Trends mit Hilfe der Szenario-Methode/ Marktprognose empirische Sozialforschung an einem Beispiel durchführen

2. Den Einsatz einzelner Instrumente des Absatz-Marketing kunden- und produktbezogen konzipieren
Produkt- und Sortimentspolitik
Preis- und Konditionenpolitik
Kommunikationspolitik
Distributionspolitik

3. Eine strategische Marketingplanung entwickeln
Marketing-Mix in einer Fallstudie oder einem Planspiel erarbeiten
Marketing-Organisation planen
Marketing-Controlling konzipieren

Stundenplan

Anmeldung Berufsschule

Bitte melden Sie Ihren neuen Auszubildenden bis zum 26. Juli 2019 an.

Später eingehende Anmeldungen können erst ab der 33. Kalenderwoche eingeschult werden.

Anmeldung

Es sind noch Plätze frei!

Melden Sie sich an für die Schulformen

  • Wirtschaftsgymnasium
  • Berufsfachschule
  • Berufsoberschule 1
  • Duale Berufsoberschule
  • Fachschule Wirtschaft

Hier finden Sie die Aufnahmeanträge und weitere Informationen.


ihk grau junior grau  lcci grau lesarcades grau hwk grau sbk grau  ccipneu grau eao grau palais grau