BBSW-Trier
header_fenster.jpg

Neuheiten auf einen Blick:

Eröffnung der Schülerbibliothek (Teil 1)

Am Tag der offenen Tür um 12:00 Uhr wird Teil 1 der Schülerbibliothek in Raum C18 feierlich eröffnet.

Weiterlesen ...

Fotos von der Amtseinführung Frau OStD Groß

zu den Fotos ...

Landtagsbesuch der Jahrgangsstufe 11 (WG)

Am 26.09.2017 besuchten die Klassen BGY17a bis d den Landtag in Mainz.

Weiterlesen ...

Am 29. Juni 2017 hieß es wieder Schwitzen für den guten Zweck bei milden Temperaturen und leichtem Regen.

Das alljährliche Sportfest gab Schülerinnen und Schülern der Vollzeitklassen erneut die Möglichkeit, sich bereits im Vorfeld auf favorisierte Sportarten festzulegen. Zur Auswahl standen Yoga, Badminton, Streetball, Tischtennis, Beachvolleyball im Nordbad, Fußball und der Benefizlauf im Moselstadion sowie Klettern in der „BlocSchokolade“.

bgy16c volleyball

Auch dieses Jahr beteiligten sich die Auszubildenden der Berufsschulklassen an dem Benefizlauf ,,Azubis für soziale Projekte“ im Moselstadion. Hierbei wurde ein Spendenerlös von über 3.800,- Euro durch die Ausbildungsbetriebe erzielt. Die eine Hälfte des Spendenerlöses kommt dem Ruanda-Projekt zugute, welches bedürftigen Schülern an der Berufsbildenden Schule in Burehe eine Ausbildung finanzieren möchte. Die andere Hälfte erhält der Förderverein zur Gestaltung des Gastraumes der Cafeteria.

An dem 1,2-Kilometer-Lauf nahmen insgesamt 15 Berufsschulklassen teil, welche von ihren Klassenlehrern, den Sportlehrern, dem schuleigenen Förderverein und den Schülersprechern motiviert und unterhalten wurden. Wem das nicht genug war, konnte sich auf die zu gewinnenden Preise freuen, wobei alle Läufer mindestens fünf Runden laufen mussten, um ein Los für die Preisverlosung zu ergattern. Wer mehr Biss bewies und über zehn Runden lief, erhielt einen besonderen Preis. Nach dem Lauf hatte man die Gelegenheit, sich bei Frau Dörner Sportgeräte auszuleihen, um sich so eine Auszeit von der erbrachten Leistung zu gönnen oder man stärkte sich mit Leidensgenossen bei köstlichen Speisen und Getränken der schulinternen Cafeteria. Ein selbstorganisiertes Völkerballspiel, welches die Fachkräfte für Lagerlogistik gewannen, verlieh dem ganzen Tag den letzten Schliff.

Zum Schluss erfolgte die Siegerehrung durch Frau Freeman, die alle Teilnehmer begrüßte und anschließend die Sieger des Benefizlaufes kürte. Die Verkündung der Sieger des Benefizlaufes erfolgte in den Kategorien ,,Meist gelaufene Kilometer einer Klasse“, ,,Meist gelaufene Kilometer pro Kopf“ und ,,Meist gelaufene Schüler“. Die Klasse BSST16A gewann mit insgesamt 207 km die erste Kategorie, die Klasse BSST15A mit 12,25 km die zweite Kategorie und die Klasse BSGH16M mit über 90 % der Schüler die dritte Kategorie. Danach verlosten Herr Gugel und der Förderverein Preise an die Läufer, die mehr als sechs Kilometer liefen.

Später wurden die besten Badmintonspieler durch Herrn Grasmück geehrt. Hierbei mussten sich die Damen in drei Qualifikationsspielen und die Herren in vier Qualifikationsspielen bewähren, um anschließend die K.O. Runde zu erreichen. Alle Mannschaften schlugen sich tapfer. So landete die Damen-Mannschaft Weyers/Prieß der BGY15D auf dem dritten Platz, den zweiten Platz holte sich das Team Merks/Weinern der Klasse BGY16A und den ersten Platz errangen die beiden Schülerinnen Rena Gassanov und Sophia Lemmer der HBFORG16B. In der Männer-Mannschaft landete die BGY16B auf dem dritten Platz, den zweiten Platz holte sich die HBFFS15A und der erste Platz ging an die Herren der Klasse BGY15B.

Herr Kalicki verkündete die Sieger in der Sportart Streetball, bei der die HBFRC16B den dritten, die HBFRC16A den zweiten und die BGY15A den ersten Platz erreichte. Sieger im Fair Play wurde die Klasse BGY15B. Fair Play bewies auch die Klasse BGY15B im Beachvolleyball. Sieger im Beachvolleyball wurde die BGY15D.

bgy16b volleyball

In der Sportart Tischtennis landete die Damen-Mannschaft der Klasse BGY16A auf dem dritten, die Damen der HBFRC16A auf dem zweiten und die Damen der HBFFS16A auf dem ersten Platz. Bei den Herren schaffte es die BGY16C auf den dritten Platz, die BGY16B ergatterte den zweiten Platz und die Herren der Klasse BGY16B konnten den ersten Platz erringen.

Das Fußballfinale endete mit 6:5. Dabei wurde die BGY15B/C Sieger. Zweiter wurde die BGY16A und auf dem letzten Platz landete die HBFHEC16A. In der anschließenden Preisverkündung ging der Preis für Fair Play an die HBFORG16A.

Schüler und Schülerinnen erhielten auch die Möglichkeit sich einen Eindruck von den Sportarten Yoga und Klettern zu verschaffen.

Ein besonderer Dank geht an das Cafeteria-Team für die Bewirtung und an die Lehrer, die allen Sportlern tatkräftig und unterstützend zur Seite standen. Zum Schluss danken wir natürlich allen Sportlern und Organisatoren, die das jährlich stattfindende Sportfest wieder einmal zu einem Erfolg machten.

Alle Fotos sind in der Fotogalerie zu sehen.

                                                                                                                                              Sarah Henning (Schülerin HBF FS16A)

 

Stundenplan

Anmeldefristen

Ihre Anmeldeunterlagen für die Wahlschulen für das nächste Schuljahr müssen spätestens bis zum 01. März 2018 bei uns eingegangen sein.

Anmeldungen nach dem 1. März kommen auf die Warteliste.

Hier finden Sie die Aufnahmeanträge und weitere Informationen.

 

aktuelle Termine

Gesamtkonferenz

Montag, 27.11.2017 ab 14 Uhr

Neuheiten auf einen Blick:

Eröffnung der Schülerbibliothek (Teil 1)

Am Tag der offenen Tür um 12:00 Uhr wird Teil 1 der Schülerbibliothek in Raum C18 feierlich eröffnet.

Weiterlesen ...

Fotos von der Amtseinführung Frau OStD Groß

zu den Fotos ...

Landtagsbesuch der Jahrgangsstufe 11 (WG)

Am 26.09.2017 besuchten die Klassen BGY17a bis d den Landtag in Mainz.

Weiterlesen ...

Am 29. Juni 2017 hieß es wieder Schwitzen für den guten Zweck bei milden Temperaturen und leichtem Regen.

Das alljährliche Sportfest gab Schülerinnen und Schülern der Vollzeitklassen erneut die Möglichkeit, sich bereits im Vorfeld auf favorisierte Sportarten festzulegen. Zur Auswahl standen Yoga, Badminton, Streetball, Tischtennis, Beachvolleyball im Nordbad, Fußball und der Benefizlauf im Moselstadion sowie Klettern in der „BlocSchokolade“.

bgy16c volleyball

Auch dieses Jahr beteiligten sich die Auszubildenden der Berufsschulklassen an dem Benefizlauf ,,Azubis für soziale Projekte“ im Moselstadion. Hierbei wurde ein Spendenerlös von über 3.800,- Euro durch die Ausbildungsbetriebe erzielt. Die eine Hälfte des Spendenerlöses kommt dem Ruanda-Projekt zugute, welches bedürftigen Schülern an der Berufsbildenden Schule in Burehe eine Ausbildung finanzieren möchte. Die andere Hälfte erhält der Förderverein zur Gestaltung des Gastraumes der Cafeteria.

An dem 1,2-Kilometer-Lauf nahmen insgesamt 15 Berufsschulklassen teil, welche von ihren Klassenlehrern, den Sportlehrern, dem schuleigenen Förderverein und den Schülersprechern motiviert und unterhalten wurden. Wem das nicht genug war, konnte sich auf die zu gewinnenden Preise freuen, wobei alle Läufer mindestens fünf Runden laufen mussten, um ein Los für die Preisverlosung zu ergattern. Wer mehr Biss bewies und über zehn Runden lief, erhielt einen besonderen Preis. Nach dem Lauf hatte man die Gelegenheit, sich bei Frau Dörner Sportgeräte auszuleihen, um sich so eine Auszeit von der erbrachten Leistung zu gönnen oder man stärkte sich mit Leidensgenossen bei köstlichen Speisen und Getränken der schulinternen Cafeteria. Ein selbstorganisiertes Völkerballspiel, welches die Fachkräfte für Lagerlogistik gewannen, verlieh dem ganzen Tag den letzten Schliff.

Zum Schluss erfolgte die Siegerehrung durch Frau Freeman, die alle Teilnehmer begrüßte und anschließend die Sieger des Benefizlaufes kürte. Die Verkündung der Sieger des Benefizlaufes erfolgte in den Kategorien ,,Meist gelaufene Kilometer einer Klasse“, ,,Meist gelaufene Kilometer pro Kopf“ und ,,Meist gelaufene Schüler“. Die Klasse BSST16A gewann mit insgesamt 207 km die erste Kategorie, die Klasse BSST15A mit 12,25 km die zweite Kategorie und die Klasse BSGH16M mit über 90 % der Schüler die dritte Kategorie. Danach verlosten Herr Gugel und der Förderverein Preise an die Läufer, die mehr als sechs Kilometer liefen.

Später wurden die besten Badmintonspieler durch Herrn Grasmück geehrt. Hierbei mussten sich die Damen in drei Qualifikationsspielen und die Herren in vier Qualifikationsspielen bewähren, um anschließend die K.O. Runde zu erreichen. Alle Mannschaften schlugen sich tapfer. So landete die Damen-Mannschaft Weyers/Prieß der BGY15D auf dem dritten Platz, den zweiten Platz holte sich das Team Merks/Weinern der Klasse BGY16A und den ersten Platz errangen die beiden Schülerinnen Rena Gassanov und Sophia Lemmer der HBFORG16B. In der Männer-Mannschaft landete die BGY16B auf dem dritten Platz, den zweiten Platz holte sich die HBFFS15A und der erste Platz ging an die Herren der Klasse BGY15B.

Herr Kalicki verkündete die Sieger in der Sportart Streetball, bei der die HBFRC16B den dritten, die HBFRC16A den zweiten und die BGY15A den ersten Platz erreichte. Sieger im Fair Play wurde die Klasse BGY15B. Fair Play bewies auch die Klasse BGY15B im Beachvolleyball. Sieger im Beachvolleyball wurde die BGY15D.

bgy16b volleyball

In der Sportart Tischtennis landete die Damen-Mannschaft der Klasse BGY16A auf dem dritten, die Damen der HBFRC16A auf dem zweiten und die Damen der HBFFS16A auf dem ersten Platz. Bei den Herren schaffte es die BGY16C auf den dritten Platz, die BGY16B ergatterte den zweiten Platz und die Herren der Klasse BGY16B konnten den ersten Platz erringen.

Das Fußballfinale endete mit 6:5. Dabei wurde die BGY15B/C Sieger. Zweiter wurde die BGY16A und auf dem letzten Platz landete die HBFHEC16A. In der anschließenden Preisverkündung ging der Preis für Fair Play an die HBFORG16A.

Schüler und Schülerinnen erhielten auch die Möglichkeit sich einen Eindruck von den Sportarten Yoga und Klettern zu verschaffen.

Ein besonderer Dank geht an das Cafeteria-Team für die Bewirtung und an die Lehrer, die allen Sportlern tatkräftig und unterstützend zur Seite standen. Zum Schluss danken wir natürlich allen Sportlern und Organisatoren, die das jährlich stattfindende Sportfest wieder einmal zu einem Erfolg machten.

Alle Fotos sind in der Fotogalerie zu sehen.

                                                                                                                                              Sarah Henning (Schülerin HBF FS16A)

 

Stundenplan

Anmeldefristen

Ihre Anmeldeunterlagen für die Wahlschulen für das nächste Schuljahr müssen spätestens bis zum 01. März 2018 bei uns eingegangen sein.

Anmeldungen nach dem 1. März kommen auf die Warteliste.

Hier finden Sie die Aufnahmeanträge und weitere Informationen.

 

aktuelle Termine

Gesamtkonferenz

Montag, 27.11.2017 ab 14 Uhr


ihk grau junior grau  lcci grau lesarcades grau hwk grau sbk grau  ccipneu grau eao grau palais grau