BBSW-Trier
header_fenster.jpg

Neuheiten auf einen Blick:

Spenden Benefizlauf

Die Spendenbescheinigungen werden im September an die Betriebe versandt.

Fotos Abschlussfeier Wahlschulen und Fachschule 2019

zu den Fotos ...

Besuch aus den USA

Jason Goldman, ein Fulbright Student aus New York und Ethan Clyde, ein

Weiterlesen ...

Projekt HBFORG18C – Kurzfilm: Mein Tag an der BBS Wirtschaft Trier (Video)

Wir, die HBFORG18C, haben in unserem Fach MKD mit Frau Bollig einen Kurzfilm

Weiterlesen ...

Ausstellung „Voll der Osten“ vom 22. Januar bis 20. Februar 2019 in der BBS Wirtschaft Trier (Aulafoyer).

„Voll der Osten“ heißt es ab 22. Januar 2019 in der BBS Wirtschaft Trier, seit die Schülerinnen und Schüler der BGY16a die gleichnamige Fotoausstellung, herausgegeben von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Fotografen-Agentur Ostkreuz, aufbauten.

VollderOstenAls Abschluss einer Unterrichtsreihe zur deutschen Geschichte präsentieren sie eine Posterausstellung, die eine Zeitreise durch die DDR und die ungeschminkte DDR-Wahrheit zeigt, an die sich selbst Zeitzeugen kaum mehr erinnern.

Die Fotos der Ausstellung entstanden in den 1980er Jahren. Der Fotograf Harald Hauswald fotografierte in Ost-Berlin das normale Leben: Szenen des Alltags, einsame und alte Menschen, verliebte junge Pärchen, Rocker, Hooligans und Arbeiter. Die passenden Texte lieferte der Historiker und Zeitzeuge Dr. Stefan Wolle,  wissenschaftlicher Leiter des DDR-Museums Berlin, welcher eine lange Zeit Referent bei der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur war.

Durch diese Ausstellung haben die Schülerinnen und Schüler, die vor allem in den 2000er Jahren geboren wurden, einen großen Einblick in die fast vergessene DDR-Zeit erhalten. In der Hoffnung, auch andere aus dieser Generation dafür zu inspirieren, haben sie sich viel Mühe bei der Posterausstellung gegeben und freuen sich auf allgemeines Interesse.

Anna Mertes, Lea Fischer (Schülerinnen BGY16A)

 

Stundenplan

Berufsschule

Die Einschulungsschreiben für die neuen Berufsschüler werden ab dem 05. August 2019 an die Betriebe versendet, sofern die Anmeldungen rechtzeitig vorliegen.

Alle relevanten Informationen können diesem Schreiben entnommen werden.

Bisherige Auszubildende beginnen ihren Unterricht mit dem wöchentlichen Schultag.

Aus organisatorischen Gründen kann das Sekretariat vorab keine telefonische Auskunft über die Klassenzuordnung und Stundenplan erteilen.

Öffnungszeiten Sekretariat

01.07.19–12.07.19   10:00-12:00 Uhr
15.07.19–30.07.19   - geschlossen -
31.07.19–09.08.19   10:00-12:00 Uhr

Neuheiten auf einen Blick:

Spenden Benefizlauf

Die Spendenbescheinigungen werden im September an die Betriebe versandt.

Fotos Abschlussfeier Wahlschulen und Fachschule 2019

zu den Fotos ...

Besuch aus den USA

Jason Goldman, ein Fulbright Student aus New York und Ethan Clyde, ein

Weiterlesen ...

Projekt HBFORG18C – Kurzfilm: Mein Tag an der BBS Wirtschaft Trier (Video)

Wir, die HBFORG18C, haben in unserem Fach MKD mit Frau Bollig einen Kurzfilm

Weiterlesen ...

Ausstellung „Voll der Osten“ vom 22. Januar bis 20. Februar 2019 in der BBS Wirtschaft Trier (Aulafoyer).

„Voll der Osten“ heißt es ab 22. Januar 2019 in der BBS Wirtschaft Trier, seit die Schülerinnen und Schüler der BGY16a die gleichnamige Fotoausstellung, herausgegeben von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Fotografen-Agentur Ostkreuz, aufbauten.

VollderOstenAls Abschluss einer Unterrichtsreihe zur deutschen Geschichte präsentieren sie eine Posterausstellung, die eine Zeitreise durch die DDR und die ungeschminkte DDR-Wahrheit zeigt, an die sich selbst Zeitzeugen kaum mehr erinnern.

Die Fotos der Ausstellung entstanden in den 1980er Jahren. Der Fotograf Harald Hauswald fotografierte in Ost-Berlin das normale Leben: Szenen des Alltags, einsame und alte Menschen, verliebte junge Pärchen, Rocker, Hooligans und Arbeiter. Die passenden Texte lieferte der Historiker und Zeitzeuge Dr. Stefan Wolle,  wissenschaftlicher Leiter des DDR-Museums Berlin, welcher eine lange Zeit Referent bei der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur war.

Durch diese Ausstellung haben die Schülerinnen und Schüler, die vor allem in den 2000er Jahren geboren wurden, einen großen Einblick in die fast vergessene DDR-Zeit erhalten. In der Hoffnung, auch andere aus dieser Generation dafür zu inspirieren, haben sie sich viel Mühe bei der Posterausstellung gegeben und freuen sich auf allgemeines Interesse.

Anna Mertes, Lea Fischer (Schülerinnen BGY16A)

 

Stundenplan

Berufsschule

Die Einschulungsschreiben für die neuen Berufsschüler werden ab dem 05. August 2019 an die Betriebe versendet, sofern die Anmeldungen rechtzeitig vorliegen.

Alle relevanten Informationen können diesem Schreiben entnommen werden.

Bisherige Auszubildende beginnen ihren Unterricht mit dem wöchentlichen Schultag.

Aus organisatorischen Gründen kann das Sekretariat vorab keine telefonische Auskunft über die Klassenzuordnung und Stundenplan erteilen.

Öffnungszeiten Sekretariat

01.07.19–12.07.19   10:00-12:00 Uhr
15.07.19–30.07.19   - geschlossen -
31.07.19–09.08.19   10:00-12:00 Uhr


ihk grau junior grau  lcci grau lesarcades grau hwk grau sbk grau  ccipneu grau eao grau palais grau