BBSW-Trier
header_fenster.jpg

Neuheiten auf einen Blick:

Schulisches Qualitätsverständnis

Die Berufsbildende Schule Wirtschaft Trier ist seit dem 1. August 2018 selbstständige Berufsbildende Schule im Rahmen von EQuL.

Weiterlesen ...

Bee happy – honey from our school

Vor knapp einem Jahr hatten Herr Wegmann und die Klasse KEH 18D eine

Weiterlesen ...

Neujahrsfeier im Chiller

Schüler, Mitarbeiterinnen und betreuende Lehrkräfte der Schülerfirma Chiller ließen

Weiterlesen ...

Die Berufsbildende Schule Wirtschaft in Trier erhält Schulsiegel als "Grenzenlos-Schule" von World University Service (WUS) dank des Engagements für Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Es sei ein besonderes Datum: das 30jährige Jubiläum des Mauerfalls aber gleichzeitig müsse man auch an die Geschehnisse der Reichspogromnacht  denken, an dem die BBS Wirtschaft in Trier ihre "Grenzenlos"-Auszeichnung erhalte, so Bürgermeisterin Elvira Garbes in ihren Grußworten. Gerade Auszeichnungen wie diese seien es, die für Weltoffenheit und Toleranz stünden und Verständnis bei jungen Menschen über ihre eigenen Grenzen hinaus weckten.

grenzenlos

Schulleiterin Gabriele Groß freute sich über die Auszeichnung, die in Form einer Urkunde und Plakette durch Dr. Julia Boger (WUS) überreicht wurde. Der Dank der Schulleitung galt den engagierten Lehrkräften Walter Gugel und Nina Borg, die bereits viele Grenzenlos-Lehrkooperationen mit Studierenden aus Afrika, Asien und Lateinamerika durchgeführt haben. So auch an diesem Tag: Eddy Fernando Andia Cochachi, der an der Universität Trier studierte und ursprünglich aus Peru kommt und das Thema „Kakao und Schokolade - Ein süßes Geschäft mit bitterer Seite“ bearbeitet. Wilson Hurtado, der gerade seine Abschlussarbeit im Fach Economic Behavior and Governance erstellt und aus Kolumbien kommt, bearbeitet das Thema "Entrepreneurship in Colombia" und motiviert junge Menschen sich Wirtschafts- und Unternehmensthemen zu öffnen.

Eingebettet war die Auszeichnung in den Tag der offenen Tür der BBS Wirtschaft Trier mit einem umfangreichen und spannenden Rahmenprogramm, wie einer Podiumsdiskussion mit Zeitzeugen und Workshops zu Globalisierung und Nachhaltigkeit sowie einem Informationsstand zur Ruanda-Partnerschaft der Schule. Der Informationsstand wurde durch die Grenzenlos-Aktiven Venuste Kubwimana und Claver Iyamuremye, die beide an der TU Kaiserslautern studieren und selbst aus Ruanda stammen, betreut.

Als Aufhänger für die Lehrkooperationen dienen die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) und der Orientierungsrahmen des Lernbereichs "Globale Entwicklung" der Kultusministerkonferenz (KMK) und des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Das Projekt "Grenzenlos—Globales Lernen in der beruflichen Bildung" wird vom Land Rheinland-Pfalz sowie von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert.

WUS, Knoll Nov. 2019

 

Stundenplan

Anmeldefristen

Ihre Anmeldeunterlagen für die Wahlschulen für das nächste Schuljahr müssen spätestens bis zum 01. März 2020 bei uns eingegangen sein.

Anmeldungen nach dem 1. März kommen auf die Warteliste.

Hier finden Sie die Aufnahmeanträge und weitere Informationen.

aktuelle Termine

Informationsveranstaltungen

über Wirtschaftsgymnasium und Höhere Berufsfachschule am Dienstag, den 04.02.2020

Weiterlesen ...

Eltern- und Ausbildersprechtag

am Mittwoch, den 05.02.2020 von 16 bis 19 Uhr

Neuheiten auf einen Blick:

Schulisches Qualitätsverständnis

Die Berufsbildende Schule Wirtschaft Trier ist seit dem 1. August 2018 selbstständige Berufsbildende Schule im Rahmen von EQuL.

Weiterlesen ...

Bee happy – honey from our school

Vor knapp einem Jahr hatten Herr Wegmann und die Klasse KEH 18D eine

Weiterlesen ...

Neujahrsfeier im Chiller

Schüler, Mitarbeiterinnen und betreuende Lehrkräfte der Schülerfirma Chiller ließen

Weiterlesen ...

Die Berufsbildende Schule Wirtschaft in Trier erhält Schulsiegel als "Grenzenlos-Schule" von World University Service (WUS) dank des Engagements für Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Es sei ein besonderes Datum: das 30jährige Jubiläum des Mauerfalls aber gleichzeitig müsse man auch an die Geschehnisse der Reichspogromnacht  denken, an dem die BBS Wirtschaft in Trier ihre "Grenzenlos"-Auszeichnung erhalte, so Bürgermeisterin Elvira Garbes in ihren Grußworten. Gerade Auszeichnungen wie diese seien es, die für Weltoffenheit und Toleranz stünden und Verständnis bei jungen Menschen über ihre eigenen Grenzen hinaus weckten.

grenzenlos

Schulleiterin Gabriele Groß freute sich über die Auszeichnung, die in Form einer Urkunde und Plakette durch Dr. Julia Boger (WUS) überreicht wurde. Der Dank der Schulleitung galt den engagierten Lehrkräften Walter Gugel und Nina Borg, die bereits viele Grenzenlos-Lehrkooperationen mit Studierenden aus Afrika, Asien und Lateinamerika durchgeführt haben. So auch an diesem Tag: Eddy Fernando Andia Cochachi, der an der Universität Trier studierte und ursprünglich aus Peru kommt und das Thema „Kakao und Schokolade - Ein süßes Geschäft mit bitterer Seite“ bearbeitet. Wilson Hurtado, der gerade seine Abschlussarbeit im Fach Economic Behavior and Governance erstellt und aus Kolumbien kommt, bearbeitet das Thema "Entrepreneurship in Colombia" und motiviert junge Menschen sich Wirtschafts- und Unternehmensthemen zu öffnen.

Eingebettet war die Auszeichnung in den Tag der offenen Tür der BBS Wirtschaft Trier mit einem umfangreichen und spannenden Rahmenprogramm, wie einer Podiumsdiskussion mit Zeitzeugen und Workshops zu Globalisierung und Nachhaltigkeit sowie einem Informationsstand zur Ruanda-Partnerschaft der Schule. Der Informationsstand wurde durch die Grenzenlos-Aktiven Venuste Kubwimana und Claver Iyamuremye, die beide an der TU Kaiserslautern studieren und selbst aus Ruanda stammen, betreut.

Als Aufhänger für die Lehrkooperationen dienen die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) und der Orientierungsrahmen des Lernbereichs "Globale Entwicklung" der Kultusministerkonferenz (KMK) und des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Das Projekt "Grenzenlos—Globales Lernen in der beruflichen Bildung" wird vom Land Rheinland-Pfalz sowie von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert.

WUS, Knoll Nov. 2019

 

Stundenplan

Anmeldefristen

Ihre Anmeldeunterlagen für die Wahlschulen für das nächste Schuljahr müssen spätestens bis zum 01. März 2020 bei uns eingegangen sein.

Anmeldungen nach dem 1. März kommen auf die Warteliste.

Hier finden Sie die Aufnahmeanträge und weitere Informationen.

aktuelle Termine

Informationsveranstaltungen

über Wirtschaftsgymnasium und Höhere Berufsfachschule am Dienstag, den 04.02.2020

Weiterlesen ...

Eltern- und Ausbildersprechtag

am Mittwoch, den 05.02.2020 von 16 bis 19 Uhr


ihk grau junior grau  lcci grau lesarcades grau hwk grau sbk grau  ccipneu grau eao grau palais grau