BBSW-Trier
bbsw-header-870x200-2.jpg

Bildungsziel

Das berufliche Gymnasium, Fachrichtung Wirtschaft, auch bekannt als Wirtschafts- gymnasium (WG), führt in drei Jahren zur Allgemeinen Hochschulreife, die zu jedem Studium an einer deutschen Universität berechtigt.

 

Bildungsangebot

Das Bildungsangebot des WGs umfasst

berufs- und studienorientierte Fächer

  • Betriebswirtschaftslehre/ Rechnungswesen
  • Volkswirtschaftslehre
  • Informationsverarbeitung

allgemeinbildende Fächer

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch als 1. Fremdsprache
  • Französisch, Spanisch oder Russisch als 2. Fremdsprache
  • Religionslehre/Ethik
  • Sport
  • Gemeinschaftskunde
  • naturwissenschaftliche Fächer (Biologie, Chemie, Physik)
  • künsterlisches Fach in der Jahrgangsstufe 12
    (Musik, Bildende Kunst, Darstellendes Spiel)

 

Wer kann ans WG kommen?

Schülerinnen und Schüler, die

  • den Qualifizierten Sekundarabschluss I oder einen gleichwertigen Abschluss mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 besitzen, wobei keines der Fächer Deutsch, 1. Fremdsprache und Mathematik schlechter als mit der Note "ausreichend" bewertet sein darf oder
  • an einem Gymnasium in die Jahrgangsstufe 11 versetzt sind oder
  • an einer IGS die Berechtigung zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe erworben haben oder
  • den Qualifizierten Sekundarabschluss I entsprechend der Berufsschulverordnung besitzen

 

Was sollten Sie noch wissen?

Für die 2. Fremdsprache werden grundsätzlich keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Unter bestimmten Voraussetzungen ist ein direkter Einstieg in die Jahrgangsstufe 12 möglich, z.B. bei Abschluss der Höheren Berufsfachschule in der gleichen Fachrichtung.

 

Was zeichnet das WG besonders aus?

  • fundierte Vorbereitung auf ein Studium der Wirtschaftswissenschaften bzw. einen kaufmännischen Ausbildungsberuf
  • Hilfestellung im Übergang in die gymnasiale Oberstufe (Beratungsangebot bzw. Förderuntericht Mathematik und Englisch
  • Englisch als 1. Fremdsprache
  • Französisch, Spanisch oder Russisch als 2. Fremdsprache
  • Möglichkeit zum Erwerb international anerkannter Fremdsprachenzertifikate in Wirtschaftsenglisch (LCCI) und Wirtschaftsfranzösisch (CCI Paris Île-de-France)
  • freundliche Lernatmosphäre
  • offenes Miteinander
  • ein Rhetorikseminar in Kooperation mit der Europäischen Akademie in Otzenhausen
  • Kompetenztraining (Arbeits- und Lernmethoden, Präsentationstechniken, Kommuni- kation, Teamentwicklung)
  • Unterstützende Schulsozialarbeit
  • Junior-Projekt (Schülerinnen und Schüler gründen und führen ein Unternehmen
  • Arbeitsgemeinschaften, z.B. Schach-AG
  • die gymnasiale Oberstufe ist nicht verkürzt, sie dauert drei Jahre

 

Was wünschen wir uns?

  • Neugier und Offenheit
  • Interesse an wirtschaftlichen Fragestellungen
  • Leistungsbereitschaft
  • aktive Teilnahme am Schulleben und Übernahme von Verantwortung in vielfältiger Form
  • eigenverantwortliches Lernen
  • Verlässlichkeit
  • Dich/Sie als Schülerin/Schüler!

 

Wie und wo kann ich mich anmelden?

Die Anmeldung muss bis Ende Februar desselben Jahres dem Sekretariat der BBS Wirtschaft Trier vorliegen. Der Aufnahmeantrag kann hier heruntergeladen werden.

 

Bildungsziel

Das berufliche Gymnasium, Fachrichtung Wirtschaft, auch bekannt als Wirtschafts- gymnasium (WG), führt in drei Jahren zur Allgemeinen Hochschulreife, die zu jedem Studium an einer deutschen Universität berechtigt.

 

Bildungsangebot

Das Bildungsangebot des WGs umfasst

berufs- und studienorientierte Fächer

  • Betriebswirtschaftslehre/ Rechnungswesen
  • Volkswirtschaftslehre
  • Informationsverarbeitung

allgemeinbildende Fächer

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch als 1. Fremdsprache
  • Französisch, Spanisch oder Russisch als 2. Fremdsprache
  • Religionslehre/Ethik
  • Sport
  • Gemeinschaftskunde
  • naturwissenschaftliche Fächer (Biologie, Chemie, Physik)
  • künsterlisches Fach in der Jahrgangsstufe 12
    (Musik, Bildende Kunst, Darstellendes Spiel)

 

Wer kann ans WG kommen?

Schülerinnen und Schüler, die

  • den Qualifizierten Sekundarabschluss I oder einen gleichwertigen Abschluss mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 besitzen, wobei keines der Fächer Deutsch, 1. Fremdsprache und Mathematik schlechter als mit der Note "ausreichend" bewertet sein darf oder
  • an einem Gymnasium in die Jahrgangsstufe 11 versetzt sind oder
  • an einer IGS die Berechtigung zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe erworben haben oder
  • den Qualifizierten Sekundarabschluss I entsprechend der Berufsschulverordnung besitzen

 

Was sollten Sie noch wissen?

Für die 2. Fremdsprache werden grundsätzlich keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Unter bestimmten Voraussetzungen ist ein direkter Einstieg in die Jahrgangsstufe 12 möglich, z.B. bei Abschluss der Höheren Berufsfachschule in der gleichen Fachrichtung.

 

Was zeichnet das WG besonders aus?

  • fundierte Vorbereitung auf ein Studium der Wirtschaftswissenschaften bzw. einen kaufmännischen Ausbildungsberuf
  • Hilfestellung im Übergang in die gymnasiale Oberstufe (Beratungsangebot bzw. Förderuntericht Mathematik und Englisch
  • Englisch als 1. Fremdsprache
  • Französisch, Spanisch oder Russisch als 2. Fremdsprache
  • Möglichkeit zum Erwerb international anerkannter Fremdsprachenzertifikate in Wirtschaftsenglisch (LCCI) und Wirtschaftsfranzösisch (CCI Paris Île-de-France)
  • freundliche Lernatmosphäre
  • offenes Miteinander
  • ein Rhetorikseminar in Kooperation mit der Europäischen Akademie in Otzenhausen
  • Kompetenztraining (Arbeits- und Lernmethoden, Präsentationstechniken, Kommuni- kation, Teamentwicklung)
  • Unterstützende Schulsozialarbeit
  • Junior-Projekt (Schülerinnen und Schüler gründen und führen ein Unternehmen
  • Arbeitsgemeinschaften, z.B. Schach-AG
  • die gymnasiale Oberstufe ist nicht verkürzt, sie dauert drei Jahre

 

Was wünschen wir uns?

  • Neugier und Offenheit
  • Interesse an wirtschaftlichen Fragestellungen
  • Leistungsbereitschaft
  • aktive Teilnahme am Schulleben und Übernahme von Verantwortung in vielfältiger Form
  • eigenverantwortliches Lernen
  • Verlässlichkeit
  • Dich/Sie als Schülerin/Schüler!

 

Wie und wo kann ich mich anmelden?

Die Anmeldung muss bis Ende Februar desselben Jahres dem Sekretariat der BBS Wirtschaft Trier vorliegen. Der Aufnahmeantrag kann hier heruntergeladen werden.